Sorgen oder sorglos - "Vollständige Sorglosigkeit und eine unerschütterliche Zuversicht sind das Wesentliche eines glücklichen Lebens." (Thomas von Aquin)

Sorgen oder sorglos?

Produktive Leistung kann nicht entstehen, wenn Sie einen sorgenvollen Verstand haben. Verwechseln Sie bitte nicht kritische Auseinandersetzungen mit einem Thema mit Sorgen. Hier gibt es wesentliche Unterschiede. Sorgen haben Sie im Zusammenhang mit einer zu erwartenden Situation und den negativen Gedanken. Manchmal können Sorgen auch krank machen. Werden Sie sich dessen bewusst. Stellen Sie sich doch bitte eher die Frage, ob die Situation, so negativ wie Sie sie sich vorstellen, überhaupt jemals eintreten wird. Ganz ehrlich: in 92 % der Fälle sicherlich nicht. Also aus welchem Grund gehen Sie von einem absoluten worst case aus, anstelle zuversichtlich und sorglos das Thema zu bearbeiten und die Lösung sozusagen auf dem Silbertablett serviert zu bekommen?



Buchbestellung mit Signatur

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und bestellen das Buch „Chefsache Perspektivenwechsel“ kostenpflichtig. Sobald die ersten Exemplare da sind, schicke ich Ihnen ihr persönliches Exemplar.

 

    Buchbestellung mit Signatur

    Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und bestellen das Buch „Die Brückenbauerinnen“ kostenpflichtig. Sie erhalten dann in den nächsten 14 Tagen Ihr signiertes Exemplar.