Unser Bestes tun - "Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist." (Winston Churchill)

Unser Bestes tun?

Wie oft habe ich früher im Nebensatz gesagt bekommen: „Ja ja, ich tue mein Bestes“. Gemeint war meistens: „Ich versuche es mal“. Es kam ohne die Überzeugung, dass es gelingen wird. Und sicherlich kennst Du das auch, wir sagen etwas und sind nicht überzeugt davon, dass es wirklich zur Realität wird. Wer allerdings die universellen Gesetzmäßigkeiten kennt und anwendet, weiß: alles, was ich denke und glaube, ist wahr. Heißt, ich darf sehr konkret sein in dem, was ich denke und glaube.

Formuliere ich den Satz zu einer Frage um: „Was braucht es, damit es das Beste wird, dass…“, habe ich mir die Möglichkeit offengelassen, mehrere Varianten zu erkennen und auszuprobieren. Also anstelle von: „Ich tue mein Bestes“, „ich tue alles, was es braucht, dass es mir gelingt“. Ganz ehrlich, die Motivation dabei ist auch 1000fach höher als bei der anderen Aussage. Ich lade Dich herzlich ein, dies einmal selbst auszuprobieren. Schick mir gerne Deine Erfahrungen damit.



Buchbestellung mit Signatur

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und bestellen das Buch „Chefsache Perspektivenwechsel“ kostenpflichtig. Sobald die ersten Exemplare da sind, schicke ich Ihnen ihr persönliches Exemplar.

 

Buchbestellung mit Signatur

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und bestellen das Buch „Die Brückenbauerinnen“ kostenpflichtig. Sie erhalten dann in den nächsten 14 Tagen Ihr signiertes Exemplar.